100 / / / /



100 / / / / / /

 
: `Du, du loegst mir am Herzen` (`, `)

  : `Du, du loegst mir am Herzen` (`,     `),  ( )

: `Du, du loegst mir am Herzen` (`, `)


Du, du liegst mir im Herzen
du, du liegst mir im Sinn.
Du, du machst mir viel Schmerzen,
weißt nicht wie gut ich dir bin.

Ja, ja, ja, ja,
weißt nicht wie gut ich dir bin.

So, so...
Du, du liegst mir im Herzen
du, du liegst mir im Sinn.
Du, du machst mir viel Schmerzen,
weißt nicht wie gut ich dir bin.

Ja, ja, ja, ja,
weißt nicht wie gut ich dir bin.

So, so wie ich dich liebe
so, so liebe auch mich.
Die, die zärtlichsten Trieb
fühle ich ewig für dich.

Ja, ja, ja, ja,
fühle ich ewig für dich.

Doch, doch darf ich dir trauen
dir, dir mit leichtem Sinn?
Du, du kannst auf mich bauen
weißt ja wie gut ich dir bin!

Ja, ja, ja, ja,
weißt ja wie gut ich dir bin!

Und, und wenn in der Ferne,
mir, mir dein Bild erscheint,
dann, dann wünscht ich so gerne
daß uns die Liebe vereint.

Ja, ja, ja, ja,
daß uns die Liebe vereint.


: | | | |

Solisten des Symphonie-Orchester Graunke. - 1964 ., .
: Osobnyak , 29.07.2016 17:39            (0)  
 
 

 
 
     
| classic-online@bk.ru