100 / / / /



/ 100 / / / / /

   -
- ( ƨ)





: |
Was hast du verwirket,
O, du allerholdseligster Knab, Jesu Christe,
daß du also verurteilt warest?
Was hast du begangen,
o du allerfreundlichster Jüngling,
daß man so übel...
Was hast du verwirket,
O, du allerholdseligster Knab, Jesu Christe,
daß du also verurteilt warest?
Was hast du begangen,
o du allerfreundlichster Jüngling,
daß man so übel und kläglich mit dir gehandelt?
Was ist doch dein Verbrechen und Mißhandlung?
Was ist deine Schuld, was ist die Ursach deines Todes?
Was ist doch die Verwirkung deiner Verdammnis?

O, ich bin die Ursach und Plage deines Leidens,
ich bin die Verschuldung deines Hinrichtens,
ich bin das Verdienst deines Todes,
das todwürdige Laster, so an dir gerochen worden.
Ich bin die Öffnung der Wunden deines Leidens,
die Angst deiner Peinigung.
Ach, wohin, du Sohn Gottes,
hat sich deine Demut geniedriget?


   II.  2 Was hast du verwirket, SWV 307 ()
Bernhard Schmidt - alto / Max Engel - cello / Roman Summereder - organ / Gerhard Schmidt-Gaden - Direction / Bad Tölz, Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt, 1989/90.
: serbar , 02.02.2017 19:28            (0)  
 
     
| classic-online@bk.ru